Workshop im FWU – „Bildung und Bildungsberatung mit Medien – wo führt die Reise hin?“

Auf einem zweitägigen Workshop in den Räumen des FWU diskutierten Ende Januar Fachexperten aus Lehre und Wissenschaft des Bildungsbereiches mit Medienzentrenleiterinnen und -leitern. In mehreren Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden tauschten sich die Teilnehmer über Bildungskonzepte und Technologien für den Medieneinsatz im Unterricht aus und erörterten die Rahmenbedingungen für das künftige Arbeiten mit modernen Medien. Wichtige Schwerpunkte waren in diesem Zusammenhang die Themen Medienkompetenz, Urheberrecht und Inklusion. Einige der Vorträge stehen auch als Download zur Verfügung.

Hier können Sie sich einige der gehaltenen Vorträge herunterladen. Unser Dank gilt den Referenten.

Herr Prof. Dr. Stefan Aufenanger (Universität Mainz; AG Medienpädagogik/ Institut für Erziehungswissenschaft) referierte über die „Messung von Medienkompetenz bei Schülerinnen und Schülern“

Herr Volker Nitsche-Lorenz (MIB für die Förderschulen in Schwaben) hielt einen Vortrag zum Thema „Inklusion – Anforderungen an moderne Medien zur Lernunterstützung“

Herr Heiko Reeck (Justitiar im FWU Institut für Film und Bild, Grünwald) referierte über „Urheberrecht im Zeitalter moderner Onlinemedien“

Herr Ministerialrat a. D. Rudolf Peschke, der als Moderator durch die Veranstaltung führte, fasst die Ergebnisse des Workshops zusammen