Morgentau: Eine Reise zwischen Heimat, Traum und Hoffnung

Voller Hoffnung kehrt Anberber, der in Deutschland Medizin studiert hat, in seine alte Heimat Äthiopien zurück um dort ein neues Leben zu beginnen. Ein ganzes Dorf erwartet sich Fortschritt von ihm. Doch schon am ersten Abend wird Anberger von Tatsachen konfrontiert, die seinen Neuanfang in Frage stellen. Er sucht das verlorene Land seiner Kindheit in Erinnerungen, in der Landschaft, in dem See, in dem er schwimmen lernte und auf den Feldern, in denen er als kleiner Junge umherstreifte. Bilder aus einem früheren Leben werden lebendig. Anberger beginnt eine magische Reise ins Herz der verlorenen Zeit, auf der Suche nach einem Ort, an den er gehört. 18 Kapitel mit Anwahlpunkten. Zum Shop.