Mit neuem Profil: Arbeiter übernehmen ein Reifenwerk in Mexiko

Die Arbeiter des Reifenwerks Euzkadi in Mexiko, einem Tochterunternehmen des größten deutschen Reifenherstellers Continental, haben Geschichte geschrieben. Drei Jahre und einen Monat streikten sie nach der Schließung ihres Werkes für die Wiedereröffnung. Continental lenkte schließlich ein und übergab den Arbeitern das Werk. Diese gründeten eine Kooperative und produzieren nun Reifen in Eigenregie. Aus den kämpferischenGewerkschaftern wurden Miteigentümer eines Großunternehmens – ein mühsamer aber erfolgreicher Lernprozess. (Auslieferung FWU für EZEF) Zum Shop.