Markenentwicklung und UX-Design für das Portal für berufliche Bildung

Rechtsvorschriften
§§ 8, Abs. 4, Ziffer 17 UVgO i.V.m. der Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung über die Verwaltungsvorschrift zum öffentlichen Auftragswesen (VVöA) vom 24. März 2020 (BayMBl. Nr. 155), zuletzt geändert durch Bekanntmachung vom 6. Dezember 2020 (BayMBl. Nr. 740), 12 UVgO

Sehr geehrte Damen und Herren,
das FWU vergibt in Form der Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb oben genannten Auftrag.

Gegenstand der Ausschreibung

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Entwicklung der Marke „Portal für berufliche Bildung“, die Entwicklung eines gemeinsamen Markenverständnisses für das „Portal für berufliche Bildung“ sowie die konzeptionelle und gestalterische Umsetzung des Portals (UX-Design für Web/Mobile/App).

Die Ausschreibung wird in separat zu vergebende Lose unterteilt:

  • Los 1: Entwicklung der Marke „Portal für berufliche Bildung“ (Name, Logo, Design-Guide)
  • Los 2: UI-/UX-Design (ganzheitliche, visuelle Gestaltung des Web-Portals inklusive aller gestalterischen Elemente sowie der dazugehörigen iOS & Android-App)

Weitere Einzelheiten können Sie der Leistungsbeschreibung entnehmen die wir Ihnen auf Anfrage an frank.maier@fwu.de zusenden.

Teilnahmebedingungen

  1. Inhalt Ihres Angebots/Ihrer Angebote ist/sind ein Festpreis (Pauschalpreis) für die gemäß Leistungsbeschreibung zu erbringenden Leistungen. Sie können Angebote nur für das Los 1 und das Los 2 oder für beide Lose abgegeben Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die ausschließlichen, inhaltlich, zeitlich und räumlich unbeschränkten urheberrechtlichen und sonstigen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den von ihm gestalteten Werkleistungen einschließlich der Bilder bzw. der Bild- und Wortmarken für alle beliebigen Zwecke ein.
  2. Die Vergabe erfolgt unter Berücksichtigung Ihrer besonderen Eignung für die Leistungserbringung, insbesondere in Bezug auf Projekte im Bildungsbereich mit Partnern aus dem öffentlichen Sektor. Daher ist neben dem Angebot/den Angeboten die von Ihnen ausgefüllte und unterzeichnete Eigenerklärung zur Eignung – UVgO und die Scientology Schutzerklärung einzureichen.
  3. Wollen Sie im Hinblick auf die erforderliche wirtschaftliche, technische, finanzielle oder berufliche Leistungsfähigkeit die Kapazitäten eines anderen Unternehmens in Anspruch nehmen, haben Sie eine Verpflichtungserklärung desselben oder einen anderweitigen Nachweis darüber zu erbringen, dass ihm die Mittel tatsächlich zur Verfügung stehen werden. Zudem haben Sie auch für dieses Unternehmen die im Folgenden genannten Unterlagen zum Nachweis der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen: Bei der Inanspruchnahme von Kapazitäten, welche die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit betreffen, ist eine vom Ihnen und dem betreffenden Unternehmen abzugebende Erklärung über die Übernahme einer gemeinsamen Haftung beizubringen. Das betreffende Unternehmen hat ebenfalls eine Eigenerklärung zur Eignung – UvgO und eine Scientology Schutzerklärung abzugeben.
  4. Zuschlagskriterien sind: 40 % Preis und 60 % besondere Eignung in Bezug auf den Vergabegegenstand, nachgewiesen durch entsprechende Referenzen.
  5. Sämtliche Unterlagen sind schriftlich und auf elektronischem Wege als pdf-Datei an folgende E-Mailadresse zu schicken: frank.maier@fwu.de
  6. Auskünfte werden erteilt bei:
    Herrn Frank Maier
    Telefon: 089 / 64 97 – 382
    E-Mail: frank.maier@fwu.de
  7. Der Zugriff auf die an uns übermittelten Unterlagen erfolgt nur durch die mit der Auftragsvergabe beschäftigten Personen. Alle Informationen werden nur zum Zwecke der Auftragsvergabe verarbeitet. Im Übrigen finden auf personenbezogene Daten die geltenden Datenschutzbestimmungen Anwendung.

Wir bitten Sie um Abgabe Ihres Angebots mit den weiteren erforderlichen Unterlagen bis zum 21. Januar 2022, 12:00 Uhr (Eingangszeitpunkt Ihrer elektronisch oder postalisch übermittelten Unterlagen).
Die Frist, bis zu der Sie an die Konditionen Ihres Angebots gebunden sind (Bindefrist) endet am: 18. Februar 2022, 12 Uhr.