Jäger der Wildnis

Diese 4-teilige BBC-Dokumentation eröffnet auf 4 DVDs neue Einblicke in das soziale Verhalten der Tiere. Durch modernste 3-D-Computergrafiken, Luft- und Satellitenaufklärung ist es gelungen, das Jagdverhalten der vier gefährlichsten Raubtiere der Welt filmisch zu dokumentieren. Die Löwen im Masai-Wildreservat sind in Bedrängnis. Schon seit langer Zeit haben Sie keine Beute gemacht. Ungeduldig warten die Jäger auf die Wanderungen von Gnus, Gazellen und Zebras. Es beginnt ein Kampf auf Leben und Tod im „Land der großen Katzen“. Sie sind kraftvoll genug, um ein Walross zu töten, und erst in beißender Kälte fühlen sie sich richtig wohl: Eisbären. Die größten Landraubtiere der Erde sind die unumstrittenen Herrscher der Arktis. Sind Haie eiskalte Killer? Es gibt auch eine andere Seite der angeblichen Monster. Dokumentiert in der Episode „Hai-Lifes“. Wölfe sind keine Bestien. In Wirklichkeit sind Wölfe scheue Zeitgenossen, die mit Intelligenz und Gemeinschaftssinn ihr Überleben sichern.

Mehr Infos…