Ich habe getötet

Der noch vor dem Ende des Bürgerkriegs gedrehte Film fragt nach dem Schicksal ehemaliger Kindersoldaten, die nun in Monrovia, der Hauptstadt des vom Krieg verwüsteten Liberia leben. Um zu überleben, müssen viele von ihnen betteln, stehlen oder sich prostituieren. Fünf ehemalige Kindersoldaten berichten wie sich ihr Leben für immer verdüstert hat. Als Kinder von den marodierenden Kriegsbanden zwangsrekrutiert, waren sie schon Opfer kriegerischer Gewalt, ehe sie selbst gezwungen wurden, zu kämpfen und zu töten. Zum Shop