Habermann – Eine Liebe im Schatten des Krieges

Sudetenland 1937: Mit der Hochzeit des deutschen Sägewerk- und Mühlenbesitzers August Habermann (Mark Waschke)  und der schönen jüdisch-tschechischen Jana (Hannah Herzsprung) zeichnet sich das drohende Unheil der kommenden Jahre bereits ab. Probleme bekommt der reiche Unternehmer mit den rebellierenden tschechischen Arbeitern und mit dem grausamen Naziregime unter der Führung des gewissenlosen SS-Mannes Koslowski (Ben Becker). Der Film zeigt ein cineastisch selten aufbereitetes Stück Geschichte, bildet historische Wahrheiten und Schicksale ab, deren Folgen auch heute noch spürbar sind. Hier das Unterrichtsmaterial zum Film herunterladen! Hier geht’s zum Shop.