Deutschland hält zusammen!

Unsere Aktion stößt wegen extremer Nachfrage an ihre Grenzen und muss leider beendet werden!

Erst letzten Dienstag haben wir den Aktionsaufruf „Deutschland hält zusammen! Das FWU und sein Dienstleister antares unterstützen mit einem kostenlosen Zugang zur FWU-Mediathek Schulen, die keinen Zugang zu Unterrichtsmedien haben.“ gestartet und Sie informiert, dass das FWU, das Medieninstitut der Länder gemeinsam mit seinem Dienstleistungspartner antares bereit ist, Verantwortung zu übernehmen und in der aktuellen Corona-Krise schnell und unbürokratisch mit kostenfreien Zugängen für Schulen zu unserer FWU-Mediathek zu helfen.

Doch unsere Kapazitäten sind leider begrenzt. Deshalb müssen wir schon heute schweren Herzens das Ende dieser kostenfreien Aktion bekanntgeben.

Unsere Kolleginnen im Vertrieb haben in diesen Stunden weit über ihrer Belastungsgrenze gearbeitet – und sie haben das gerne getan, um Lehrer/innen und Schüler/innen den Zugriff auf unsere hochqualitativen FWU-Produktionen und -Arbeitsmaterialien zu ermöglichen. Die Belastungsgrenze unserer Server allerdings kann nicht überschritten werden. Denn das hätte nicht nur Gefahr für die Nutzerinnen und Nutzer dieser Aktion, sondern auch für alle regulären Kundinnen und Kunden unserer FWU-Mediathek zur Folge. Dieses Risiko konnten wir nicht ignorieren. Die Aktion zunächst zu beenden, ist uns trotzdem sehr schwergefallen, da sie auf so großes Interesse stieß und die Notwendigkeit nach digitalen Unterrichtsmedien unter Beweis stellt.

Daher bitten wir auch die interessierten Schulen um Verständnis, die jetzt noch eine Anfrage nach einem kostenfreien Zugang zur FWU-Mediathek stellen. Diesen raten wir, sich an ihr Medienzentrum des Kreises / der Stadt zu wenden und sich kompetent aufklären zu lassen, welche kostenfreien Versorgungsmöglichkeiten dort bestehen und von welchen kostenfreien und kostenpflichtigen Angeboten trotz des großen Handlungsdrucks besser Abstand genommen werden sollte.

Für jene Schulen, die im Rahmen der Aktion bereits einen FWU-Mediatheken-Zugang erhalten haben, hat diese Entscheidung natürlich keine Auswirkungen!

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Aktion und unseren Qualitätsmedien und Arbeitsmaterialien. Kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit und bleiben Sie gesund!

Ihr FWU-Team

 

Das FWU und sein Dienstleister antares unterstützen mit einem kostenlosen Zugang zur FWU-Mediathek Schulen, die keinen Zugang zu Unterrichtsmedien haben.

Angesichts der Corona-Krise besteht in derzeit vielen Ländern dringender Bedarf an einer technischen Lösung, um Schülerinnen und Schülern von zu Hause aus Zugriff auf Lernmittel zu ermöglichen. Das FWU, das Medieninstitut der 16 Länder, bietet dafür mit der FWU-Mediathek eine kostenlose und unbürokratische Lösung bis 30.06.2020 an. Das Angebot richtet sich an Schulen, die im Gegensatz zu über Landes- oder Kreissysteme gut versorgten Schulen ihren betroffenen Schülerinnen und Schülern bisher keine Möglichkeit  bieten können, auf Onlinemedien zuzugreifen, obwohl sie selbst dazu in der Lage wären. Es ist aber zahlenmäßig aufgrund technischer Kapazitäten der Infrastruktur begrenzt.

Die Verbreitung des Corona-Virus stellt unser nationales Bildungssystem vor immense Herausforderungen. Schülerinnen und Schüler müssen von zu Hause aus auf Unterrichtsmaterial zugreifen, den anstehenden Stoff bearbeiten, eventuelle Ausfälle kompensieren können. Das FWU hat dafür mit der FWU-Mediathek eine im Unterricht bereits erfolgreich bewährte technische Lösung entwickelt und vertreibt diese. Die FWU-Mediathek enthält mehr als 1100 Unterrichtsfilme und über 5000 Sequenzen, unzählige Arbeitsblätter und Bildergalerien für allgemein bildende Schulen und ein Angebot für Grundschulen. Unter www.fwu-mediathek.de können Sie sich selbst ein Bild machen.

Wie komme ich schnell an die FWU-Mediathek?

  1. Melden Sie sich per Mail bei unserem Vertriebsteam. Wichtig: Wenn Sie uns per Mail kontaktieren, geben Sie bitte den Namen und Adresse Ihrer Schule sowie einen Ansprechpartner und dessen Kontaktdaten an.
  2. Wir nehmen Ihre Kontaktdaten auf und lassen Ihnen den Key per Mail zukommen.
  3. Sie verteilen den Key an Ihre Lehrerinnen und Lehrer und an die Schülerinnen und Schüler.
  4. Loggen Sie sich unter fwu-mediathek.de ein.

Hier den kostenlosen Zugang zur FWU-Mediathek bestellen!

Besonderheiten dieses Angebots:

  • Dieses Angebot ist eine einmalige Maßnahme, um schnell und flächendeckend die Versorgung mit Bildungsmedien zu gewährleisten. Aus Gründen der technischen Kapazität ist das Angebot derzeit auf 500 teilnehmende Schulen begrenzt. Wir arbeiten jedoch daran, die Leistungsfähigkeit zu erhöhen.
  • Dieses Angebot enthält nicht alle Anwendungsmöglichkeiten der regulären, kostenpflichtigen FWU-Mediathek. So bestehen (im Gegensatz zur regulären FWU-Mediathek) keine Möglichkeiten, Medien herunterzuladen, den Zugangskey zu personalisieren oder eine Merkliste anzulegen. Wir vergeben (im Gegensatz zur regulären FWU-Mediathek) keinen gesonderten Zugang für Lehrkräfte (enthält u.a. Lösungen für Aufgabenstellungen in Arbeitsblättern).
  • Diese vereinfachte Version der FWU-Mediathek ist kostenfrei bis 30.06.2020 nutzbar. Eine Kündigung bei Ablauf der Nutzungszeit ist nicht nötig.
  • Im Anschluss können Sie die FWU-Mediathek als Vollversion mit allen Anwendungsmöglichkeiten kostenpflichtig für eine weitere Nutzung erwerben. Wir kontaktieren Sie rechtzeitig vor dem Ablauf 30.06.2020, ob eine weitere kostenpflichtige Nutzung erwünscht ist.

Eine wichtige Anmerkung: Die technische Infrastruktur in Deutschland ist schon jetzt stark belastet. Es kann daher auch bei diesem webbasierten Angebot zeitweise zu Ausfällen kommen. Wir bitten um Nachsicht.