Eine Giraffe im Regen

In Djambali wird das ganze Wasser dafür benutzt, das Luxusschwimmbad des Löwenkönigs zu versorgen. Eine waghalsige Giraffe beschließt, dass diese Lage schon zu lange andauert. Ihre Tat hat schwerwiegende Folgen: nun wird sie aus ihrem Land ausgewiesen… Auslieferung FWU für EZEF.
Didaktische Anmerkungen: Ziel dieses pädagogischen Hilfsmittels ist es, durch die Geschichte der Giraffe unser Bewusstsein zu wecken in Bezug auf die Erfahrungen der Migranten, die vor den Türen Europas – vor unseren Türen – nach einem langen Weg ankommen und auf die unermesslichen Schwierigkeiten, die sie noch erwarten, wenn es ihnen gelingt, in einem europäischen Land, in einem Land wie Mirzapolis, Einlass zu finden. Die Lage der Migranten wirft zahlreiche Fragen auf. Vorerst Fragen bezüglich der Entwicklung unserer Gesellschaft: Asyl und Migration stehen Mittelpunkt der heutigen politischen Debatten. Aber auch und vor allem Fragen, die uns als Mensch direkt betreffen: die Aufnahme des anderen, die Unterschiede, der Austausch… als Aufforderung dazu, sich weiter mit dem Thema zu befassen. Zum Shop.