Der rote Punkt

Die junge Japanerin Aki Onodera wird von Träumen aufgewühlt, die aus ihren frühen Kindheitstagen aufsteigen. Sie entdeckt in ihrem Elternhaus in einer Abstellkammer ein altes Paket aus einem fremden Land. Ein alter Fotoapparat, in dem noch ein Film steckt, und ein vergilbter Umschlag mit einem Brief und einer ausländischen Landkarte, auf der ein roter Punkt eine Stelle markiert. Als Aki schließlich die gesuchte Stelle findet, setzt sich an diesem Ort alsbald jeder der Beteiligten auf seine Art mit der Vergangenheit auseinander, um ein neues Leben beginnen zu können.

Zum Shop