Yaaboy – Vom Fischen im Trüben

4631171cNach Überfischung der west-afrikanischen Küste durch die europäische Fischindustrie: Was bleibt übrig für die senegalesischen Fischer? Es ist ein komplexes Thema mit dem sich dieser Film befasst. Die Dokumentation beschreibt die Situation des Fischereisektors im Senegal. Fischer, Fabrikarbeiter und Händlerinnen leiden darunter, dass ausländische Industrieschiffe die Fischgründe vor den Küsten des Landes so gut wie leer gefischt haben. Auslieferung FWU für EZEF.

Didaktische Hinweise:
Der Film kann in Oberschulen und Gymnasien eingesetzt werden, vor allem bei älteren Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II (Fächer Politik, Geographie, Religion, Ethik); auch in Berufsschulen (Ernährung, Einzelhandel) . Für die Erwachsenenbildung und die entwicklungsbezogene Bildungsarbeit ist der Film besonders gut geeignet. Zum Shop!