Weil ich schöner bin

Die 13jährige Charo steckt mitten in der Pubertät und lebt mit ihrer Mutter illegal in Deutschland. Scheinbar ein ganz normales Teenie-Leben. Doch was niemand weiß, Charo lebt seit Jahren ohne Papiere in Deutschland. Nicht einmal ihre beste Freundin Laura darf das wissen.  Die Probleme spitzen sich zu als ihre Mutter von der Polizei geschnappt wird. Als diese beschließt mit ihrer Tochter nach Kolumbien zurückzukehren muss Charo um ihre Zukunft in Deutschland kämpfen. Der Film verquickt das eher alltägliche Sujet der Pubertät mit dem besonderem Thema der Illegalität. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Zum Shop! Zur Filmwebseite!

Die ersten Besteller erhalten ein Poster.