Siemens Stiftung schließt Bildungskooperation mit dem FWU

Die Siemens Stiftung bietet im Rahmen ihrer gemeinnützigen Stiftungsarbeit auf ihrem Medienportal eine geschützte Online-Distribution von Unterrichtsmedien zu Bildungszwecken an. Ab sofort können mehr als 1.900 Medien der Stiftung auch über das Bildungsangebot des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gefunden werden. In einer Kooperationsvereinbarung haben die beiden Organisationen die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür festgelegt.
Lesen Sie hier den Text der gesamten Presseerklärung.

Die aktuelle Diskussion um einen zeitgemäßen Unterricht setzt auf den konsequenten Einsatz neuartiger Unterstützungssysteme wie interaktive Whiteboards oder Lernmanagementsysteme. In diesem Zusammenhang verändert sich die Nutzung von Medien – und mit der veränderten Nutzung müssen sich auch die eingesetzten Medien verändern.
„Die Materialien der Siemens Stiftung erfüllen diese Anforderungen auf hervor-ragende Weise”, ist Michael Frost, der Direktor des FWU, sich sicher. „Die innovative Vorgehensweise beim Austausch der Metadaten wird bestimmt ein Modell für zukünftige Aktivitäten sein. Besonders dann, wenn wir damit das eigentliche Ziel errreichen: LehrerInnen und SchülerInnen sollen komfortabel, schnell und sicher relevante Materialien für das Lehren und Lernen finden und nutzen können.”

Ab sofort können mehr als 1.900 Medien der Stiftung auch über das Bildungsangebot des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gefunden werden. In einer Kooperationsvereinbarung haben die beiden Organisationen die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür festgelegt.