Der Verlauf des Zweiten Weltkriegs

Die Kriegsmaschinerie des Deutschen Reiches ist 1940 in vollem Gange. Von Russland über Frankreich bis nach Nordafrika marschiert die deutsche Wehrmacht in den folgenden Jahren und hinterlässt eine Spur der Verwüstung.

Der Zweite Weltkrieg entfaltet seine Bedeutung als Eroberungs- und Vernichtungskrieg, aber auch als Deckmantel für die Ermordung der europäischen Juden. Die Produktion gibt chronologisch einen Einblick in den Verlauf des Zweiten Weltkriegs und bietet eine Übersicht über die wichtigsten Ereignisse: Der Überfall auf Polen im September 1939, die anfangs erfolgreichen Blitzkriege des Deutschen Reichs im Westen, die Luftschlacht um England, der gescheiterte Blitzkrieg im Osten gegen die Sowjetunion, Maßnahmen der Judenvernichtung, die Ausweitung auf den globalen Krieg in Afrika und Asien und schließlich die Niederlage von Stalingrad im Februar 1943. Das ergänzende Unterrichtsmaterial stellt Arbeitsblätter, Karten und eine Bildergalerie zur Verfügung, mit denen einzelne Themen des Films vertieft werden können. Umfangreiches Quellenmaterial ermöglicht es, weitere Perspektiven rund um das Kriegsgeschehen zu erarbeiten und eine komplexe Beurteilung anzustoßen. Hier den Film in der FWU-Mediathek ansehen oder hier im FWU-Shop kaufen.